Von A nach B

Die Firma Christen Trans AG ist eine wahre Generationen – Firma. 

Als Alois Christen sen. von seinem Schwiegervater die Fuhrhalterei mit Ross und Wagen 1936 übernahm, kaufte er schon bald darauf den ersten Lastwagen. So wurde der Grundstein für ein Transportunternehmen gelegt.

Schon drei Jahre nach der Übernahme der Fuhrhalterei wurde Alois Christen sen. auf die Probe gestellt. Der zweite Weltkrieg war im Gange. Er spürte diese Entwicklung und Auswirkung, denn der Treibstoff wurde knapp. Darum entschloss er sich im Cholertobel bei Maria Rickenbach eine Köhlerei aufzubauen, damit er seine Fahrzeuge trotz der schweren Zeiten einsetzten konnte und produzierte Holzkohle. Somit war die Treibstoff - Knappheit kein Thema mehr für ihn. 

Alois Christen jun., führte diesen Betrieb, nach dem unerwartenden Tod des Alois Christen sen., ab 1970 erfolgreich weiter.
Mit dieser guten Basis konnte er seine Visionen verwirklichen. Die Entwicklung war stets geprägt von Weitsicht, unternehmerischem Mut und der Bereitschaft auch in schwierigen Zeiten einen weiteren Schritt nach vorne zu wagen. 

So wurden verschiedene Bereiche mit neuen Lastwagen erweitert die mit Kran ausgerüstet waren. Somit wurde dem Kunde etwas Neues geboten. In die gleiche Zeitspanne fiel die Angliederung des Brennstoffhandels und anderen Energieprodukten. Nach 30 Jahren arbeitsintensiver Tätigkeit konnte er auf Ende des Jahres 2000 in den wohlverdienten Ruhestand treten. Nun ging die Firma bereits schon in die dritte Generation über.


Als neuer Betriebsinhaber konnte Tom Christen, dank gut erarbeiteter Basis von Alois Christen, die Firma übernehmen. Die Einzelfirma wurde in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Seit dem 1.Januar 2001 besteht nun die Firma Christen Trans AG. 

Durch den kontinuierlichen Ausbau auf weitere Dienstleistungen und Anschaffungen weiterer Lastwagen entwickelte sich die Firma Christen Trans AG im Laufe der Zeit zu einem modernen und kreativen Unternehmen.

Die Vielfältigkeit des Fuhrparks erlaubt es, in verschiedenen Bereichen tätig zu sein und somit die Kundenwünsche voll und ganz abzudecken.

 

Im Sommer 2015 konnte die Firma an die Paul Baldini AG angeschlossen werden. Zusammen mit diesem Recyclingunternehmen aus dem Kanton Uri ist die Firma Christen Trans AG nun noch breiter abgestützt und kann noch mehr Dienstleistungen für unsere Kunden erbringen. Testen Sie uns? Fordern Sie uns?

 

wir freuen uns auf die Zukunft.

 

Unsere neuen Dienstleistungen im Bereich Entsorgung, Recycling, Mulden- und Containerdienst finden Sie hier

 

herzliche Grüsse

 

Team Christen Trans AG

in Zusammenarbeit mit der Paul Baldini AG in Altdorf. www.baldini.ch